Jakobskirche Köthen

Logo

30. Basar „Rund um’s Kleinkind“ in Köthen/Anhalt am Samstag den 10. September 2016

Am Samstag, den 10. September 2016 von 9.00 –12.30 Uhr öffnen sich wieder die Türen für den Kleinkindbasar im Wolfgangstift in der Bärteichpromenade 12b in 06366 Köthen/Anhalt.

Der „Basar rund ums Kleinkind“ wird von einem engagierten Trägerkreis in Trägerschaft der St. Jakobsgemeinde durchgeführt.

Dank vieler engagierter Eltern wird es wieder möglich sein, gut erhaltene Kinderkleidung und Zubehör aller Art für die Jüngsten günstig einzukaufen. Für Kinder können bis zur Größe 164 gut erhaltene Baby- und Kinderbekleidung erworben werden.

Die Versorgung für die ehrenamtlich Mitarbeitenden, wird in bewährter Weise die Migrationsberatung mit den Spätaussiedlern übernehmen

Neben dem Verkaufserlös für die Eltern kommt ein Teil des Geldes der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen der St. Jakobsgemeinde und ihren Einrichtungen zu Gute.

Der Basar ist eine Veranstaltung mit Herz, die mittlerweile seit 15 Jahren nun zum 30. Mal durchgeführt wird. Davon haben schon sehr viele Familien profitiert.

St. Jakob in Köthen

Die St. Jakobskirche mit ihren markanten Türmen, die von weit her zu sehen sind, ist das Wahrzeichen der Stadt Köthen. Der Baubeginn der spätgotischen Stadt- und Kathedralkirche war 1400.

Die Kirchengemeinde ist mit 2500 Gemeindeglieder die größte Gemeinde in der Evangelischen Landeskirche Anhalts.

Die Gemeinde ist Träger des Kindergartens „Guter Hirte”, des Kinderheims „Arche” und verschiedener diakonischer Einrichtungen.

Umzug der Migrationsberatung Köthen

in die Hallesche Straße 15. Seit 10 Jahren arbeitet die Migrationsberatung in Trägerschaft der St. Jakobsgemeinde in Köthen. Der neue Standort im Zentrum der Stadt eignet sich gut für Beratungsangebote und bietet die Möglichkeit, für Veranstaltungen Räume der Kirchengemeinde im Wolfgangstift zu nutzen.

Aufruf zur Hilfe für Flüchtlinge in Köthen

Die Köthener Kirchengemeinden folgen dem Gebot der Nächstenliebe, indem sie in der Initiative “Willkommen in Köthen – weltoffen & bunt” mitarbeiten. Die Arbeit hat begonnen und muss angesichts der steigenden Zahlen von Asylbewerbern in Köthen auf ein breiteres Fundament gestellt werden. Wir suchen Menschen, die bereit und in der Lage sind, Flüchtlinge im Alltag zu unterstützen, bei der Begleitung bei Arzt- und Behördenbesuchen, die eine persönliche Partnerschaft übernehmen, die Kinder anleiten und beschäftigen, die helfen die deutsche Sprache zu erlernen usw. mehr lesen

Gruftführungen

finden jeweils am 1. Sonnabend des Monats um 15 Uhr statt.

Aus der Evangelischen Landeskirche Anhalts