Jakobskirche Köthen

Logo

Ausschreibung pädagogische/n Mitarbeiter/in

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n pädagogischen/n Mitarbeiter/in für unsere Evangelische Kindertagesstätte „Guter Hirte“ in Köthen.

Wir sind:

  • eine evangelische Kindertagesstätte in Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde St. Jakob Köthen mit derzeit 80 Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren
  • ein Team, bestehend aus derzeit 9 pädagogischen Fachkräften

Wir erwarten:

  • einen Berufsabschluss als Sozialpädagoge/in oder staatlich anerkannte/n Erzieher/in
  • die Bereitschaft, nach der vorhandenen pädagogischen Konzeption zu arbeiten und deren Weiterentwicklung aktiv zu gestalten
  • einen kooperativen Führungsstil
  • ein Organisationstalent und Wirtschaftlichkeitsverständnis
  • die Zugehörigkeit zur evangelischen Kirche sowie die aktive Umsetzung der christlichen Werte als Basis des täglichen Handelns -musikalische Kenntnisse und Fähigkeiten

Wir bieten:

  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • ein motiviertes und aufgeschlossenes Team
  • eine aktive Zusammenarbeit mit anderen Gruppen in der Kirchengemeinde u.a. Einrichtungen
  • regelmäßige Fortbildungen
  • eine unbefristete Anstellung
  • die Vergütung nach KAVO

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bald möglichst an die: Ev. Kirchengemeinde St. Jakob Köthen Pfarrer Horst Leischner Hallesche Straße 15a 06366 Köthen Telefon: 03496/214146

Auskünfte erteilt der Leiter der Einrichtung Herr Klaus Radstock, Bärteichpromenade 12b, 06366 Köthen, Telefon:03496/555443

St. Jakob in Köthen

Die St. Jakobskirche mit ihren markanten Türmen, die von weit her zu sehen sind, ist das Wahrzeichen der Stadt Köthen. Der Baubeginn der spätgotischen Stadt- und Kathedralkirche war 1400.

Die Kirchengemeinde ist mit 2500 Gemeindeglieder die größte Gemeinde in der Evangelischen Landeskirche Anhalts.

Die Gemeinde ist Träger des Kindergartens „Guter Hirte”, des Kinderheims „Arche” und verschiedener diakonischer Einrichtungen.

Spendenaktion „St. Jakob friert” ist angelaufen

Unsere Kirche benötigt dringend eine neue Heizung. Dazu benötigen wir 70000 Euro. Wir sammeln Spenden, und damit sich jeder über den Stand der Spendensummen informieren kann, wurde ein 33 Meter hohes Spendenthermometer im Südturm der Jakobskirche errichtet und am 23.04.2014 der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit dem Einfüllen des ersten blauen Granulates in das Riesen-Spendenthermometer hat die Spendenaktion für unsere neue Kirchenheizung begonnen. 4,5 cm auf der Spendenskala entsprechen genau 100 Euro. Bis zum 20.05. sind bereits Spenden in Höhe von 14.000 € eingegangen. Allen Spendern sei hiermit herzlich gedankt. Am Donnerstag, den 19. Juni 2014 um 10.00 Uhr werden Herr OKR Dr. Rausch und Bauamtsleiterin Konstanze Förster-Wetzel die Zuschuss Summe der Landeskirche einfüllen. Zu dieser Thermometerfüllaktion sind auch alle anderen Spender eingeladen. Ab einer Spendenhöhe von 100,- € wird auf der Thermometerskala der Name des Spenders aufgeklebt. Wir hoffen sehr, dass der Auftrag für den Heizungseinbau im Spätsommer ausgelöst werden kann und ausreichend Gelder zur Verfügung stehen.

Besuch bei unserer Partnergemeinde in Limburgerhof in der Pfalz

Am Hambacher Schloß gabe es ein gemeinsames Foto
Am Hambacher Schloß gabe es ein gemeinsames Foto

Der freundlichen Einladung unserer Partnergemeinde folgend, weilte eine Gruppe unserer Jakobsgemeinde vom 15. bis 18. Mai in Limburgerhof. Uns erwartete nach herzlicher Begrüßung ein abwechslungsreiches Programm. mehr lesen

St. Jakobskirche wieder regelmäßig geöffnet

Ab Mittwoch, den 30. 4. 2014 ist die St. Jakobskirche in Köthen/Anhalt wieder bis Ende Oktober täglich von 10.00 – 16.00 Uhr geöffnet.

Die Besucher können die Kirche besichtigen und für einen Spenden-Euro von der Brücke zwischen den Türmen auf die Stadt blicken. Beim Aufstieg der 214 Stufen kann das weltgrößte Spendenthermometer betrachtet werden. Die Kirchengemeinde sammelt Spenden für den Einbau einer neuen Heizung.

Am Dienstag, den 6. Mai 2014 um 11.30 Uhr beginnt die Veranstaltungsreihe „Orgelmusik und Mediation“, die wöchentlich jeden Dienstag fortgesetzt wird.

St. Jakob friert – Spendenaufruf für eine neue Kirchenheizung

Nur unter großen Schwierigkeiten konnten wir zum Weihnachtsoratorium und am Heiligen Abend die Jakobskirche beheizen. Die alte Heizung aus den 60er Jahren ist längst verschlissen. Trotz intensiver Bemühungen wird es nicht warm und sobald die Musik beginnt, muss die Anlage wegen der Geräusche abgeschaltet werden. Schon am vergangenen Karfreitag war klargeworden, dass wir eine neue Heizung brauchen. Inzwischen sind erste Planungsarbeiten erfolgt, sodass wir wissen, dass es etwa 70.000,- € brauchen wird, die Heizung zu erneuern. Der Gemeindekirchenrat hat beschlossen, im Jahr 2014 das Projekt anzugehen und einen Spendenaufruf in die Öffentlichkeit zu geben. In diesem Jahr wird dies unser Spendenschwerpunkt sein. mehr lesen

Neu! Jakob – App

Seit ein paar Wochen können Sie alle Informationen zu Veranstaltungen, Gottesdiensten und Reisen unserer Gemeinde, sowie Bilder und Infos von laufenden Veranstaltungen ganz bequem auch auf ihr Smartphone bekommen. Die Jakob-App bringt die Informationen, der Facebookseite unserer Gemeinde auch zu den Leuten, die sich bewusst gegen einen Facebookaccount entschieden haben. Die App und deren Nutzung ist vollkommen kostenlos und erfordert keine Registrierung bei Facebook. Sie finden sie für alle Plattformen (iOS, Android, windowsphone 8 und blackberry) in den jeweiligen App-Stores.

Aus der Evangelischen Landeskirche Anhalts