Jakobskirche Köthen

Logo

Die Festzeiten Lokalcolorit und Genialität sind Kennzeichen dieses selten gesungenen Oratoriums. Am Sonnabend nach Pfingsten (15.Juni) wird es der Bachchor um 17.00 Uhr in der St.Jakobskirche zu Gehör bringen. Mit von der Partie sind vier Solisten, Sänger des Belziger David-Chores und das Schloßconsortium. Wir bieten eine unterhaltsame Führung durch die Feste des Kirchenjahres mit vielen großen Chorstücken, bezaubernden Sopran-Arien (Friederike Holzhausen) und packenden musikalisch-dramatischen Szenen… Der Eintritt ist 10,00 € und die Dauer ca. 100min. Die Leitung hat Martina Apitz. Carl Loewe wurde 1796 in Löbejün geboren und ging einige Jahre in Köthen zur Schule. Die meiste Zeit seines Lebens verbrachte er als Musikdirektor in Stettin. Er ist besonders als Schöpfer von über 500 Balladen bekannt, sein Wirken als Kirchenmusikkomponist soll mit unserer Aufführung gewürdigt werden. Der Bachchor Köthen feiert mit diesem festlichen Konzert 111 Jahre seines Bestehens.

St. Jakob in Köthen

Die St. Jakobskirche mit ihren markanten Türmen, die von weit her zu sehen sind, ist das Wahrzeichen der Stadt Köthen. Der Baubeginn der spätgotischen Stadt- und Kathedralkirche war 1400.

Die Kirchengemeinde ist mit 2500 Gemeindegliedern die größte Gemeinde in der Evangelischen Landeskirche Anhalts.

Die Gemeinde ist Träger des Kindergartens „Guter Hirte“, des Kinderheims „Arche“ und verschiedener diakonischer Einrichtungen.

Termine für 2019

Hier finden Sie alle wichtigen Termine für das Jahr 2019 mehr lesen

Aus der Evangelischen Landeskirche Anhalts