Jakobskirche Köthen

Logo

St. Jakob in Köthen

Die St. Jakobskirche mit ihren markanten Türmen, die von weit her zu sehen sind, ist das Wahrzeichen der Stadt Köthen. Der Baubeginn der spätgotischen Stadt- und Kathedralkirche war 1400.

Die Kirchengemeinde ist mit 2500 Gemeindegliedern die größte Gemeinde in der Evangelischen Landeskirche Anhalts.

Die Gemeinde ist Träger des Kindergartens „Guter Hirte“, des Kinderheims „Arche“ und verschiedener diakonischer Einrichtungen.

Interkultureller Abend zum Thema Eritrea

Datum: Donnerstag, 26.09.2019 Zeit: 17.00 Uhr Ort: Kirche St. Jakob, Marktstraße 15, 06366 Köthen

Die Migrationsberatung St. Jakob und die eritreische Community Köthens laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, einen Abend zum Thema Eritrea zu erleben. Neben einem Vortrag zur Geschichte, Kultur, Wirtschaft und politischen Lage in Eritrea wird es auch Zeit für interessante Gespräche bei landestypischem Essen und Trinken geben.

Ein besonderer Höhepunkt des Abends wird die Eröffnung einer kleinen Ausstellung eines Köthener Künstlers aus Eritrea sein. Mit Unterstützung des Malzirkels FK am Theater Köthen ist es uns gelungen eine Auswahl seiner Bilder zusammenzustellen und diese bis Ende Oktober in der Jakobskirche zu präsentieren.

Die Veranstaltung ist Teil einer Reihe von Angeboten im Rahmen der bundesweiten Interkulturellen Woche, die auch in unserem Landkreis gefeiert wird. Sie steht unter dem Motto „Zusammen leben, Zusammen wachsen“.

Steffi Grohmann – Louizou,
Leiterin der Migrationsberatung

Horst Leischner,Pfarrer

Termine für 2019

Hier finden Sie alle wichtigen Termine für das Jahr 2019 mehr lesen

Aus der Evangelischen Landeskirche Anhalts